[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Hypnose
Beiträge: 54 | Zuletzt Online: 27.08.2019
Name
Emin Schmidt
Beschäftigung
Yogalehrer, Fitnessintructor, Karate Kurse im Urlaub.
Hobbies
Schach spielen :-)
Wohnort
Frankfurt am Main
Registriert am:
18.08.2018
Geschlecht
männlich
    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Träumen prorammieren?" geschrieben. 27.08.2019

      @Macker_ohni

      Hallo du Liebe

      Zitat von Macker_ohni im Beitrag #10
      Schlief in der Ferienwohnung ein, und im Traum kam mein Mann bis Cuxhaven gelaufen, um bei mir zu sein.


      Ja das ist es bei dir, der Auslöser für auch andere Sachen. Du suchst Nähe.
      Erzähl doch deinem Mann von deinem Traum. Vieleicht bewirkt es ja bei ihm.
      Ich wünsche es euch beiden sehr.

      Wegen Träumen und diese Vorprogrammieren, ja du kannst es doch, denke
      bevor du dich hinlegen tust an deine Sehnsüchte und du wirst davon träumen.

      Sei lieb Gegrüsst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Träumen prorammieren?" geschrieben. 25.08.2019

      @Macker_ohni

      Ich mache das so: Vor dem Schlafen gehen meditieren, dann an was ganz arg denken und mich visuell da reinversetzen, meist klappt das dann mit dem Traum. Versuchs einfach mal selbst Bitte.

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Träumen prorammieren?" geschrieben. 25.07.2019

      @Lana @Anfragen @Anna @dustysoul @Macker_ohni @Niymah @nutzer83 @Wolfram

      Hallo Wolfram!

      Ja das kenne ich das Grübeln, du weisst ja das ich in Foren fast immer Nachts schreibe wenn ich nicht schlafen kann sogar die ganze Nacht, diese ich nenne es mal Grübelei ...wie findest du diese Idee: Stift und Block neben dem Bett, dann die Gedanken die einem kommen Stichpunktartig aufschreiben, abhacken erstmal ...weisst du wie ich das meine?

      Herzlichst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Träumen prorammieren?" geschrieben. 17.06.2019

      @Wolfram @Macker_ohni @Anfragen @Lana @Niymah @nutzer83

      Hallo Wolfram!

      Zitat von Wolfram im Beitrag #2
      Selbst hypnotisieren geht bei mir durch Fernsehen. Wenn ich bei Müdigkeit die Augen zumache, sind meine Gedanken woanders und nicht mehr beim Fernsehen.


      Ich bin gerade erstaunt, kannst du uns das Bitte etwas näher erläutern?

      Du machst deine Augen zu, deine Gedanken gehen woanders hin und dann wie weiter?

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 14.03.2019

      @Wolfram @Anna @Lana @Macker_ohni @Niymah @nutzer83

      Danke Wolfram!

      weniger Babysteps und dafür Yoga?[/quote]

      Du bringst mich zum lächeln, ja hab mich zum Yogalehrer ausbilden lassen, doch unterrichte nur mich selbst, meine Zahnärztin und meine Enkelkinder.

      Bin dann am Strand gleich den Sonnenaufgang schauen,
      dir und jedem der meine Zeilen liest wünsche ich einen angnehmen Tag und gutes gelingen was auch immer du tust.
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 14.03.2019

      @Lana @Wolfram @Macker_ohni @Anna @Niymah @nutzer83

      Liebe Lana!

      Oh ich finde Immanuel Kant einfach exzellent, bei manchen Zitaten muss man doch auch mal länger nachdenken, wie bei diesem finde ich:

      Daher wir, was Freiheit sei, in praktischer Beziehung (wenn von Pflicht die Rede ist) gar wohl verstehen, in theoretischer Absicht aber, was die Kausalität derselben (gleichsam ihre Natur) betrifft, ohne Widerspruch nicht einmal daran denken können, sie verstehen zu wollen.


      Dieses hier finde ich auch sehr gut:

      Der Ausspruch »wir wissen nur so viel, als wir im Gedächtnis haben« hat freilich seine Richtigkeit, und daher ist die Kultur des Gedächtnisses sehr notwendig. Man muss das Gedächtnis nur mit solchen Dingen beschäftigen, an denen uns gelegen ist, dass wir sie behalten und die auf das wirkliche Leben Beziehung haben.



      Und dieses auch:

      Es ist also für jeden einzelnen Menschen schwer, sich aus der ihm beinahe zur Natur gewordenen Unmündigkeit herauszuarbeiten. Er hat sie sogar lieb gewonnen, und ist vor der Hand wirklich unfähig, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen, weil man ihn niemals den Versuch davon machen ließ.



      Dies hier ist fein:

      Freundschaft (in ihrer Vollkommenheit betrachtet) ist die Vereinigung zweier Personen durch gleiche wechselseitige Liebe und Achtung.


      Mit einem Lächeln,
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 01.03.2019

      @Lana @Macker_ohni @Wolfram

      Liebe Lana!

      Danke für deine Nachricht hier, ich möchte dir gerne antworten.

      Du schreibst: Nun, was soll ich sagen, die Zeit läuft mir einfach davon. Ich bin froh wenn ich das wichtigste in einen Tag erledigen kann.

      Nun ich habe dich bisher noch nicht im Realen Leben kennelernen dürfen, wir hatten ein sehr sehr Interessantes Telefonat vor Monaten, ich glaube einfach das du dein Leben entschleunigen kannst, gib dieses Wort einfach Bitte bei Google ein und du wirst erstaunt sein was alles darüber geschrieben wurde. Ich selbst als Yogalehrer & Meditationslehrer der dafür Ausgebildet wurde empfehle dir das. Ich bin mir sicher das es dir nur helfen kann dich besser zu fühlen in unserer schnelllebigen Zeit.


      Du schreibst: Ständig kommt was Neues, Unvorhergesehenes dazwischen. Ich denke das ist halt so im Leben, ich versuche mich zwar damit zu arrangieren, aber irgendwie will das nicht so ganz klappen.

      Hm...da möchte ich dich fragen: Inwieweit denkst du das du deinen Tagesablauf improvisierst und wieviel davon organisierst? Es wird klappen bei dir, nimm dir einfach für die Sachen mehr Ruhe und Zeit, mache etwas weniger verschiedene Sachen und die verbliebenen Sachen dafür noch gründlicher und genauer.

      Du schreibst: Gut das Du Dich gemeldet hast.......ich gebe mir Mühe mich was öfters zu melden. Ich habe immer ohne Ausnahme gerne Kontakt mit allen Usern aus dem Forum gehabt.


      Oh nun werde ich rot im Gesicht, ich war auch abwesend da ich auf Reisen war, wir sind hier auch nur sehr wenige bisher was sich jedoch ändern kann und wird, es hängt davon ab wie schnell unser Forum hier bei Google mit den Relevanten Schlüsselworten nach oben rutscht auf der ersten Seite, dann werden wir gefunden. Doch ich erinnere ich an ein anderes Telefonat mit eine Mann der über 80 Jahre jung ist, in Belgien lebt: Er sagte mir: Es ist nicht wichtig wieviele Beiträge in einem Forum geschrieben wird sondern wie die Qualitiät ist und ob es den Lesern weiterhilft.

      Ich möchte auch auf Themen gerne eingehen hier die nicht Themenaffin sind, die allerdings Themenrelevanz haben können wir weiter sachlich und auch mal kontrovers diskutieren hier. In diesem Sinne danke ich für jeden Beitrag hier, für mich bedeutet das sehr viel, wie wenn wir alle hier zusammen ein Kind grossziehen. Wegen dem Thema, ich denke immer an das sich selbst programmieren, lass uns doch auch mal visualisieren wenn du uns es etwas beschreiben magst wie dein Tagesablauf aussieht und wo es wie du sagst die Sachen nicht klappen.

      Herzlichst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Hallo bin Neu hier :-)" geschrieben. 26.02.2019

      @Wolfram @Lana @Macker_ohni @Anna @Niymah

      Zitat von Wolfram im Beitrag #27
      Als Kind hast Du dann ein starkes Selbstbewußtsein und machst vieles, was man in späterer Zeit nicht mehr machen würde.


      Hm, bei mir war andersherum, als Kind wurde ich fast täglich verhauen von den anderen Kindern, die sind oft zu mehreren auf mich los, ich konnte kein Deutsch und wurde gehänselt und dann immer verprügelt, ich kam oft Zuhause an mit Blessuren doch hatte nicht das Selbstvertrauen meine Mutter zu sagen was wirklich passiert ist, ich hab damals gelogen, das war ein Fehler, Lügen ist immer ein Fehler und mangelndes Selbstvertrauen finde ich, jedenfalls sagte ich das ich Fussballspielen war und davon ich die Schrammen habe, oder hingefallen etc.

      Dein Gedanke mit den Gefahren, da kommt mir das: So gesehen schützt einen ein schwaches Selbstvertrauen doch auch vor Gefahren oder? Man geht vor vornherein keine grossen Risiken ein deshalb glaube ich. Wegen dem Sammeln nochmal, ja ich glaube solange man aus idellem heraus sammelt so wie ich mit meiner Briefmarkensammlung die wohl kein Mensch mir abkaufen würde, ich biete die nicht an doch es sind wie gesagt idelle Gründe warum ich das sammle, sortiere und so weiter....denke mal es ist was ganz anderes wenn man aus Materiellen Gründen sammelt wie eben Reichtümer...Geld gelinde gesagt.

      Dazu Bitte denkt über dieses einfach Zitat mal nach:

      Vom Gelde ist zu sagen, was von Caligula gesagt wurde: Es hätte nie einen so guten Sklaven und nie einen so bösen Herrn gegeben wie ihn.

      Das ist von Michel de Montaigne (1533 - 1592), eigentlich Michel Eyquem, rin französischer Philosoph.

      Ich hab dies nur als extremes Beispiel genommen wegen sammlen, doch die Verbindung zur Hypnose, könnte es sein das man sich das Sammlen doch glatt weghypnotisieren lassen könnte? Wir haben hier bei uns im Forum leider noch keine Experten, bzw. Psychologen oder Hypnotiseure die könnte uns das sagen. Ich nehme mir mal Zeit und kontaktiere wenn ich die Sachen hier hinter mir habe einige Professionelle Hypnotiseure, vielleicht macht der eine oder andere hier mit?

      Nun sammlen wir eben Wissen, das schadet glaub niemand, wir sind halt Sammler und Jäger wir Menschen, vielleicht hat sich seit der Steinzeit nicht viel geändert.

      Herzlichst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 26.02.2019

      @Wolfram @Lana

      Zitat von Wolfram im Beitrag #33
      Leider ist die Webseite offline.


      H
      Zitat von Wolfram im Beitrag #33
      Leider ist die Webseite offline.


      Ja ich hab auch nochmal geschaut vorgestern, war offline, ich hab bei Web.de wo ich seit ca. 14 Jahren sehr zufriedener Kunde bin auch Domains gehostet, das geht so: Man wird Mitglied oder heisst Kunde bei denen, kostet 5 Euro im Monat, heisst Web Clubmitglied, dann kann man für 12 Euro extra im Jahr auch eine Domain inkl. Webspace hosten.

      Da hat man einen guten Homepagebaukasten und kann gleich loslegen, oder bei Strato wo ich selbst seit rund 15 Jahren zufriedener Kunde bin, dort gibts auch einen Hompagebaukasten und ich hab vor ca. 2 Jahren das auch @Macker_ohni empfohle und glaube sie ist auch zufrieden mit Strato mit Sitz in Berlin.

      @Lana

      Wie geht es dir? Ich hab schon laaange nichts mehr von dir gehört.

      Doch noch was Thematisches, googelt Bitte mal was über Metaprogrammierungen aus der Kindheit, ist ein sehr interessantes Thema, ich lese die Tage auf verschiedenen Webseiten darüber schon.

      Herzlichst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 22.01.2019

      @Wolfram

      Danke Wolfram!

      Ich gebe dir vollkommen Recht mit Krankheit. Du hast es auch sehr gut gesagt das es auf die Ursache drauf ankommt, so wie bei einer Durchblutungsstörung die auch ihre Ursache hat ist es oft möglich sein Verhalten zu ändern oder als Beispiel mit Yogaübungen sein Bluthochdruck in gewissem Rahmen in den Griff bekommen.

      Extrem ist es bei den Dalai Lamas, sie können allein durch die Kraft der Gedanken ihr Inneren Organe sogar steuern, also die Funktionen hochfahren wie die der Nieren oder auch der Leber oder anderen Organen. Uns hier im Westen scheint dies wie Hokus Pokus zu sein doch sie haben es immer wieder bewiesen.

      Ich konnte es am 13. September 2017 in den Augen des Dalai Lama sehen, für wenige Sekunden durfte ich ihm in die Augen sehen und das was ich dort sah werde ich niemals vergessen. Unser Körper, unser Leben hat seinen Ursprung in uns drin. Wir glauben immer das wir da draussen in der Realität leben, unser Innenleben ist es, ja ich gehe gerne tiefer drauf ein zu einem anderen Tag, es ist hier bald 1 Uhr Nachts.

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 21.01.2019

      @Macker_ohni @Anna @Lana @Wolfram @nutzer83

      Hallo!

      Hm....ich verstehe, geht also nicht so einfach. Nun ich habe dafür sehr verständniss da ich selbst mit meinem Bandscheibenproblem zu kämpfen habe. Belasse wir es mit dem Schreiben denn unsere Köpfe funktionieren immerhin noch soweit ganz gut. Schreiben wir also weiter, ich liege seit bald 2 Wochen im Bett und bin Krank, doch auch das geht vorbei. Kranksein kann man sich leider nicht weghypnotisieren. Was macht ihr so die Tage?

      Herzlichst
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 29.11.2018

      @Macker_ohni @Wolfram @Anna @Lana @Niymah

      Liebe Macker_ohni!

      Zitat von Macker_ohni im Beitrag #27
      Nein ich bin jetzt 50 und das lohnt nicht mehr. Hab ausgelernt, bin ich 60, dann hab ich Rentenalter, was soll ich dann noch therapieren, wo, womit, oder wen?


      Hee das gilt nicht!

      Du bist grad mal ein paar Tage nach mir geboren und ich mache die Ausbildung zum NLP Practioner und wen du therapieren sollst? Als erstes dich selbst und da draussen sind soviele Menschen die einen wirklich guten Therapeuten brauchen und da ich mit dir nun schon Jahre aus unserem anderen Forum verbunden bin und dich auch im Realen Leben schon getroffen habe sehe ich da eine Intelligente Frau die dazu auch noch Talent hat.

      Doch wenn du keine Lust dazu hast ist das was anderes, ich finde für sowas sollte man schon Lust drauf haben. Wer weiss vielleicht denkst du in wenigen Monaten was anderes, achso die Ausbildung zum Heilpraktiker zum Psychoterapeuten kannst du machen wenn du nicht vorbestraft bist, über 25 bist und Hauptschule gemacht hast. Schau mal ich kann nur Lesen und schreiben doch wir beide können noch viel mehr. Also wenn ich dich wiedersehe im Realen Leben werde ich dir eine gehöhrige Portion Selbstvertrauen einhauchen denn dann wirst du von nichts mehr aufzuhalten sein. Du kannst das weiss ich. Auf Mädchen zeig was du kannst, du kannst es, ja du kannst es. Das weiss ich und du weisst das auch. Trau dich einfach, niemand beisst dich und du kannst nur Gewinnen. Du machst keine Fehler, du bekommst nur Feedback vom Leben und machst es dadurch immer besser. Du wächst innerlich immer weiter, jeden Tag wirst du immer stärker. Du bist Wertvoll und das weisst du auch.

      Ganz liebe Grüsse
      Emin

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "Hypnose gegen das Rauchen" geschrieben. 29.11.2018



      @Niymah @Anna @Lana @Macker_ohni @Wolfram

      Liebe Niymah! (Ich denke du bist weiblich deinem Nicknamen nach )

      Die Frage ist zunächst die mir kam warum du wieder mit dem Rauchen angefangen hast. Ein Gestresstes Leben, ja da wird man sehr leicht wieder zum Rauchen verleitet. Würde jetzt absolut jeder Raucher verstehen. Ich habe das so gemacht: Ich hab mir vorgestellt was ich meiner Lung antue, das ich meine Lungenbläschen mit jeder Zigarette dezimiere, das ich mit jeder Zigarette weniger Lungenvollumen habe.

      Im Sommer als ich in der Türkei war habe ich für jemand ein Sauerstoffgerät abholen müssen. Dort hat der Verkäufer mir gesagt das er selbst vor 8 Jahren mit dem Rauchen aufgehöhrt hat. Doch das was er dann sagte hat mich so richtig schockiert:

      Er sagte: Wenn sich das Rauchen erstmal absetzt in der Lunge gibt es keinen Weg mehr zurück. Dann ist es zu spät! Es gibt keinen Rückweg mehr.

      Das zweite was ich nun schreibe möchte ich in den Spoiler setzen denn es ist nur was für gute Nerven und nur öffnen indem man auf das Plus klickt wenn man wirklich was aushalten kann.

      Vor 4 Jahren ist mein Schwiegervater vor meinen Augen erstickt im Pflegeheim wo ich gerufen wurde weil einfach keine Hilfe mehr möglich war. Er hat jeden Tag 2 Schachteln HB geraucht. Am Ende hatte er nur noch 17 % Lungenvollumen und es war einfach grausam wie er noch versucht hat nach Luft zu schnappen und einfach keine mehr bekommen hat. So will doch niemand enden. Das einzig gute waren seine Letzten Worte die er mir sagte, er sah mir noch in die Augen und sagte mit kaum noch hörbarer Stimme zu mir: Du bist ein guter Kamerad!


      Doch zu den Kosten: Ja es ist jedem von uns klar das ausser der Gesundheit ja auch kein Geld mehr für das Rauchen ausgegeben wird wenn man Rauchfrei ist. Die Kosten für eine Hypnose-Sitzung bei der Raucherentwöhnung die ca. 60 - 78 Minuten dauern belaufen sich auf ca 120,,-- bis 200,-- € zumeist. Es sollte auch die Möglichkeit geboten werden, bis zu 3 mal an einer kostenlosen Nachsorge-Sitzung kommen zu dürfen.

      Du schreibst: Beim zweiten Mal war ich bei einem Arzt, der mir unsympathisch war, 150 Euro wollte er haben für seinen gehobenen Lebensstandard.
      Das hat nicht funktioniert. Ich habe am nächsten Tag wieder geraucht.


      Nun das klingt nach einer Trotzreaktion für mich was ich auch verstehen kann. Doch das Argument wird nichts nützen wenn man sagt das man kein Geld hat oder zuwenig denn Rauchen kostet auch Geld, zusammengerechnet doch wieder schnell mal 100 bis 200 Euro im Monat. An deiner Stelle würde ich es mit einer ich sag mal soften Selbstprogrammierung anfangen: Immer wenn du das Gefühl hast Rauchen zu müssen dann sag dir: Ich möchte weiteratmen und werde jetzt mich auf den Boden oder aufs Bett setzen und meine Augen schliessen und und gleichmässig atmen. Ich werde langsam ein und langsam ausatmen. Ganz bewusst. Währendessen wirst du ruhiger und bist schon in der Meditation. Danach trinkst du einfach ein Glas Wasser und beschäftigst dich. Ich hab das so gemacht:

      Hab meditiert, bewusst geatmet mit verschlossenen Augen und dann mich mit einem Glas Wasser an mein Laptop rangemacht und hab in Foren geschrieben. Dies hat mich abgelenkt und nichts hat mir gefehlt.

      Ich bin selbst Ausgebildeter Yogalehrer inkl. Meditations Ausbildung und wende mein Können bei mir selbst einfach an. Du kannst ja selbst Yoga zuahause üben, mit Youtube Videos und auch mit angeleiteten Meditationen.

      Hör dir das einfach mal an jetzt:

    • Hypnose hat einen neuen Beitrag "meine erste Hypnosebegegnung" geschrieben. 27.11.2018

      @Macker_ohni @Anna @Lana @Wolfram @nutzer83

      Danke du liebe, du hast mit gerade sehr gerührt, habe feuchte Augen,

      meine Frage an dich da ich dich für sehr talentiert halte: Warum hast du keine Ausbildung zum Therapeuten? Du hast das Zeug dazu, sowohl vom Intellekt her und auch vom Emotionalen her. An deiner Stelle würde ich mal darüber echt nachdenken eine Ausbildung zu machen denn du kannst den Menschen wirlich helfen das weiss ich, du hast mir sehr geholfen im Frühjahr 2017 bei unserem sehr langen Telefonat und wir sprechen immer wieder gerne. Danke nochmals für deine warmherzigen Worte.

      Sag Bitte, was hälst du davon Therapeutin zu werden?

Empfänger
Hypnose
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de
Datenschutz